Per Mausklick zum Medium

Mit mehr als 440.000 Downloads im letzten Jahr und 67 Verbundteilnehmern ist der OnleiheVerbundHessen (OHV)  der derzeit größte Onleihe-Verbund Deutschlands

Von Margarethe Epp

Die divibib GmbH hat 2007 die Marke Onleihe als Verschmelzung aus „online“ und Ausleihe“ auf den Markt gebracht. Sie bietet einen Service für die Online-Ausleihe von digitalen Medien wie eBooks, eAudio, eMusik, eVideos und ePaper an. Bei der Onleihe können die Benutzer einer teilnehmenden Bibliothek digitale Medien über die Homepage ihrer Bibliothek mit ihrem Bibliotheksausweis ausleihen. Der größte deutsche Onleihe-Verbund ist der OnleiheVerbundHessen (OVH).

Der OVH hat derzeit 67 Mitgliedsbibliotheken und rechnet bis zum Ende des Jahres mit rund 80 Mitgliedsbibliotheken. Im Jahr 2013 verzeichnete der Onleihe-Verbund den größten Zuwachs an Mitgliedern seit der Gründung im Jahr 2010. Allein im Jahr 2013 haben sich die Downloads zum Vorjahr verdoppelt, sie belaufen sich auf 443.235 Downloads. Die Downloadzahl beläuft sich dieses Jahr schon auf 371.617 und die Anzahl der angebotenen Exemplare beträgt 63.900 (Stand: 31.5.2014).

Gesamtausleihen des OVH 2011-2014, Foto: bibliotheksnews/me

Gesamtausleihen des OVH 2011-2014, Foto: bibliotheksnews/me

Anzahl der Verbundteilnehmer von 2010-2014, Foto: bibliotheksnews/me

Anzahl der Verbundteilnehmer von 2010-2014, Foto: bibliotheksnews/me

Von jeder teilnehmenden Bibliothek erhält der OVH 5,5 Prozent des Bibliotheksetats. Um das Angebot der OVH noch zu erweitern, soll der Satz im Laufe der Jahre auf 10 Prozent steigen. Auf den erworbenen Bestand können dann alle Verbundteilnehmer zugreifen.

Auf Wunsch einer teilnehmenden Bibliothek bietet der OVH den Service an, digitale Medien mit einem hohen Vormerkungsgrad automatisch für diese Bibliothek zu erwerben. Die Vormerkungen belaufen sich auf 16.500 (Stand: 5.6.2014). Ein anderer Grund für den Erfolg des OVH ist der große Bestand an und der hohen Aktualität der digitalen Medien. Der OVH reagiert schnell auf Benutzerwünsche wie den automatischen Kauf von weiteren Exemplaren eines Werkes durch hohe Vormerkzahlen. Die Ausleihbedingungen sind für die Nutzer attraktiv: Es können bis zu 99 Medien ausgeliehen und 10 Vormerkungen pro Nutzer umgesetzt werden. Eine Kommunikation der Verbundteilnehmer mit dem OVH erfolgt über ein Wiki und trägt so zum Erfolg bei.